Persönliche Entwicklung, Karriere, Finanzen | 10.12.2021

Mit Video: Sean Covey und die 7 Wege zur Effektivität!

Von Sean Covey

»Die 7 Wege zur Effektivität« von Stephen R. Covey sind eines der wichtigsten Bücher, das jemals über persönliche Weiterentwicklung, beruflichen Erfolg und privates Glück geschrieben wurde. Aber was macht die 7 Wege so besonders? Und: Wie war es, als Sohn von Stephen R. Covey mit den 7 Wegen aufzuwachsen? Sean Covey gewährt Ihnen persönliche Einblicke und gibt praktische Tipps zur Umsetzung der 7 Wege im Alltag.

Sean Covey über die 7 Wege zur Effektivität

Ich zähle gar nicht mehr, wie oft ich gefragt werde: »Wie war es, als Sohn des weltbekannten Stephen R. Covey aufzuwachsen und mit den 7 Wegen zur Effektivität groß zu werden?« Für mich waren meine Eltern einfach meine Eltern. Deshalb fand ich es ziemlich seltsam, wenn wildfremde Leute auf mich zukamen und mit Tränen in den Augen sagten: »Dein Vater hat mit seinem Buch und den 7 Wegen mein Leben verändert!« Ich dachte dann nur: »Echt jetzt? Meinen Sie tatsächlich meinen Vater?«

Die 7 Wege zur Effektivität gehörten einfach dazu

Erst viel später wurde mir bewusst, was für ein Geschenk mir da in die Wiege gelegt worden war. Für meine Geschwister und mich gehörten die 7 Wege zur Effektivität einfach dazu. Viele Ideen aus den 7 Wegen hat mein Vater gemeinsam mit uns getestet. Für uns war das nichts Besonderes. Die 7 Wege zu Effektivität waren für uns wie das Wasser für die Fische: Es ist so selbstverständlich, dass man nicht bemerkt, wie wichtig und lebensnotwendig es ist.

Prinzipien machen den Unterschied

Im Laufe der Jahre erkannte ich immer deutlicher, was für eine außergewöhnliche Leistung mein Vater mit den 7 Wegen vollbracht hat. Mir wurde klar: Je größer unsere Probleme und Herausforderungen sind, desto mehr können die 7 Wege uns geben. Warum das so ist? Die 7 Wege zur Effektivität basieren auf allgemeingültigen, zeitlosen Prinzipien. Ob Fairness, Engagement für andere, Ehrlichkeit, Integrität, Respekt, Qualität, Spitzenleistungen oder Weiterentwicklung: Diese Prinzipien sind wie Naturgesetze. Sie haben schon immer gegolten – und sie werden das auch in Zukunft tun.

Die 7 Wege: Leicht umsetzbare Gewohnheiten für Ihren Alltag

Sehr oft hat mein Vater betont, dass er die Prinzipien aus den 7 Wegen zur Effektivität nicht erfunden hat. Vielmehr sah er seine Rolle darin, aus diesen Prinzipien leicht umsetzbare »Gewohnheiten« für den Alltag abzuleiten. Der international renommierte Managementexperte und Bestsellerautor Jim Collins hat das ganz wunderbar ausgedrückt:

Die 7 Wege - Leicht umsetzbare Gewohnheiten

7 Tipps zu den 7 Wegen zur Effektivität

Damit Sie einen Überblick zu den 7 Wegen zur Effektivität gewinnen, habe ich hier einen kleinen Leitfaden mit praktischen, leicht umsetzbaren Tipps für Sie:

1. Weg: Pro-aktiv sein

Sie sind kein Opfer Ihrer Gene, Ihrer Lebensumstände oder Ihrer Erziehung. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Leben. Konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die Sie selbst in der Hand haben. Denken Sie daran: Die Person, auf die Sie den größten Einfluss haben, sind Sie selbst. Wenn Sie also positive Veränderungen in Ihrem Leben anstoßen wollen, fangen Sie am besten bei sich selbst an!

2. Weg: Schon am Anfang das Ende im Sinn haben

Gestalten Sie Ihr Leben und Ihre Zukunft selbstbestimmt. Lassen Sie nicht zu, dass äußere Umstände oder andere Menschen Ihnen vorgeben, was Sie aus Ihrem Leben machen. Entwickeln Sie eine genaue Vorstellung davon, was Sie erreichen wollen. Verschaffen Sie sich Klarheit über Ihre Werte und Ihre Ziele. Erstellen Sie ein persönliches Leitbild. Ein Leitbild hilft Ihnen, Ihre Träume wahr zu machen und  Ihr Leben im Einklang mit Ihrer Vision zu leben.

3. Weg: Das wichtigste zuerst tun

Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit unwichtigen und belanglosen Dingen. Konzentrieren Sie sich auf die Menschen, Aufgaben und Projekte, die Ihnen wirklich am Herzen liegen. Entscheiden Sie, was Priorität in Ihrem Leben hat. Und sagen Sie ‚Nein‘ zu allen anderen Dingen – freundlich und ohne sich dafür zu entschuldigen!

4. Weg: Win-Win-Denken

Win-Win ist eine Lebenseinstellung, die besagt: Ich kann gewinnen – und du auch! Hier gibt es keine Verlierer. Denn es ist genug für alle da. Betrachten Sie das Leben als Feld der Kooperation, nicht als Arena des Wettstreits. Suchen Sie den Vorteil für alle Beteiligten. Denn das Leben ist kein Wettbewerb, sondern ein Mannschaftssport!

5. Weg: Erst verstehen, dann verstanden werden

Hören Sie anderen immer erst einfühlend zu. Stellen Sie Ihr Ego zurück. Konzentrieren Sie sich voll und ganz darauf, den anderen zu verstehen. Danach sind Sie an der Reihe. Helfen Sie dem anderen dann, Sie und Ihren Standpunkt zu verstehen. Nur wenn alle Beteiligten wissen, was der andere wirklich denkt und fühlt, können Sie Ihre Probleme gemeinsam und auf Augenhöhe lösen.

6. Weg: Synergien schaffen

Wir sind umgeben von den Stärken anderer. Doch oft übersehen wir sie und greifen nicht darauf zurück. Nutzen Sie die Stärken der anderen. Schätzen Sie Unterschiede. Profitieren Sie von den Erfahrungen, Erkenntnissen und Sichtweisen anderer. Denken Sie daran: Gemeinsam können Sie viel mehr erreichen als Sie allein jemals zustande gebracht hätten.

7. Weg: Die Säge schärfen

Laden Sie Ihre Batterien regelmäßig auf. Berücksichtigen Sie dabei alle vier Dimensionen des Lebens – physisch, mental, spirituell und sozial-emotional. Nehmen Sie sich jeden Tag 30 Minuten für sich selbst. Geben Sie sich die Erlaubnis dazu. Überlegen Sie: Was tut Ihnen gut? Was hilft Ihnen, Stress abzubauen? Machen Sie es einfach!

Welcher Weg ist der wichtigste?

Welcher der 7 Wege ist der wichtigste?

Mein Vater wurde oft gefragt: »Welcher Weg ist der wichtigste?« Ich erinnere mich, dass er jeden der 7 Wege zur Effektivität früher oder später einmal als den wichtigsten bezeichnet hat. Er meinte:

  • »Der 2. Weg ist der wichtigste, weil das Leben ohne Ziel nichts wert ist.«
  • »Am Ende läuft alles auf den 6. Weg hinaus. Wenn wir alle anderen Wege gehen, kommen wir zur Synergie.«
  • »Der 1. Weg ist mit Abstand der wichtigste, weil du die übrigen Wege nur gehen kannst, wenn du selbst die Verantwortung für dein Leben übernimmst.«

Egal, welchen Weg mein Vater nannte: Meinen Geschwistern und mir hat das jedes Mal einen kräftigen Motivationsschub gegeben. Ich selbst würde sagen: Der wichtigste Weg ist der, mit dem wir uns am schwersten tun. Ich hoffe, dass die 7 Wege auch Ihnen helfen, Ihre Effektivität maßgeblich zu steigern. Und bitte denken Sie daran: Die 7 Wege zur Effektivität führen von »innen nach außen«. Stoßen Sie positive Veränderungen an, indem Sie bei sich selbst beginnen!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und viel Freude mit den 7 Wegen zur Effektivität!

Ihr Sean Covey



Die Texte und Ideen aus diesem Artikel stammen aus:
Stephen R. Covey: „Die 7 Wege zur Effektivität - Kompaktausgabe

Über den Autor

Dr. Stephen R. Covey, ein millionenfacher Bestsellerautor von Selbsthilfe- und Business-Klassikern strebte danach, den Lesern zu helfen, die Prinzipien zu erkennen, die sie zu persönlicher und beruflicher Effektivität führen würden. Sein bahnbrechendes Werk Die 7 Wege zur Effektivität veränderte mithilfe eines überzeugenden, logischen und klar definierten Prozesses die Art und Weise, wie Menschen über ihre Probleme denken und handeln. Als international angesehene Autorität zum Thema Führung, Familie, sowie Organisationsberatung und Autor helfen seine Werke Millionen von Lesern. Er verkaufte mehr als 40 Millionen Bücher in 50 Sprachen. Die 7 Wege zur Effektivität gelten als einflussreichstes Businessbuch des 20. Jahrhunderts. Er war der Autor von Die 3. Alternative, Der 8. Weg und vielen weiteren Titeln. Covey hielt einen MBA von Harvard und einen Doktortitel von der Brigham Young University. Er lebte mit seiner Frau und seiner Familie in Utah.

Als Dr. Stephen R. Covey 2012 verstarb, hinterließ er ein beispielloses Erbe an Weisheiten über Führung, Zeitmanagement, Effektivität, Erfolg sowie Liebe und Familie.

Sean Covey führt das Lebenswerk seines Vaters Stephen R. Covey weiter. Er hat in seiner langjährigen beruflichen Laufbahn zahlreiche Workshops, Seminare und Webinare zu Die 7 Wege zur Effektivität gegeben und viele Videos und Arbeitsbücher erstellt. Kaum jemand ist aus persönlichen und beruflichen Gründen vertrauter mit den 7 Wegen von Stephen R. Covey als sein Sohn Sean. Sean Covey ist Präsident von FranklinCovey Education und widmet sich der Verbesserung von Bildungsmöglichkeiten auf der ganzen Welt, indem er so vielen Kindern, Lehrern und Schulen wie möglich Führungsprinzipien und -fähigkeiten vermittelt. Er beaufsichtigt sämtliche internationalen Partnerschaften von Franklin Covey in über 140 Ländern. Zudem ist er ein erfahrener Redner für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und hat in zahlreichen Radio- und Fernsehsendungen mitgewirkt. Sean Covey ist darüber hinaus New-York-Times-Bestsellerautor und hat mehrere Bücher geschrieben, darunter Die 6 wichtigsten Entscheidungen für Jugendliche und Die 7 Wege zur Effektivität für Jugendliche, das in 20 Sprachen übersetzt und über fünf Millionen Mal weltweit verkauft wurde. Sean Covey wurde in Belfast/Nordirland geboren und schloss sein Bachelor-Studium in Englisch an der Brigham Young University (BYU), Utah/USA, mit Auszeichnung ab und erwarb seinen MBA an der Harvard Business School. Als Star-Quarterback für die BYU führte er sein Team zu zwei Bowl-Spielen und wurde zweimal zum ESPN Most Valuable Player of the Game gewählt.